[google16290ea9a2d9784c.html]

Dagmar Kotzian, Gesundheitspraktikerin BfG/Dozentin Sexualkultur

Ganzheitliche Körper- & Energiearbeit zur Persönlichkeitsentwicklung


Eintrag vornehmen
Name:
E-Mail:
Homepage:
Sicherheitscode:
  (bitte übertragen Sie in das Feld)
Beitrag:
Smileys: ::) :) ;) :D ?:( :( :o :8 :P :[ :X :* :-/
BB-Code: fettkursivunterstrichen
Datenschutzerklärung
Ja, ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.
HINWEIS: Ihr neuer Eintrag erscheint erst nach
Freischaltung des Eintrages durch den Betreiber.


12345678910Nächste »
(46 Einträge total)

#46   Andreas MendeE-Mail05.02.2022 - 11:22
(Part 2)
Als Rollstuhlfahrer ist es gar nicht so leicht jemaden zu finden, der sich dem Thema in Verbindung mit dem Rollstuhlfahrer annimmt da es leider in unserer Gesellschaft bis heute noch nicht angekommen ist das auch Rollstuhlfahrer ein Bedürfnis nach Achtung, Berührung und Zärtlichkeit haben.
Zum Vergleich, in Österreich, den Niederlanden und der Schweiz ist die Körperarbeit mit Behinderten Menschen gang und gebe ausserdem wird sie von Kassen weitgehend übernommen. Davon ist man in Deutschland bedauerlicherweise noch Lichtjahre entfernt.
So lang man die beschriebenen Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung nicht anerkennt, wird das auch ewig so bleiben.

Ganz ganz liebe Grüße und bis bald

Andreas Mende
Kommentar:
Lieber Andreas,

danke für deine wertschätzenden Worte. Du machst es mir mit deiner Klarheit und Kenntnis über deinen Körper auch sehr leicht. Ich freue mich auf den nächsten Termin mit der Möglichkeit all meine Möglichkeiten ausschöpfen zu können um dir Gutes zu tun.

Herzlichen Gruß
Dagmar

#45   Adreas MendeE-Mail05.02.2022 - 10:59
(Part 1)
Hallo,
Mein Name ist Andreas Mende, vor einigen Tagen hatte ich die erste Begenung mit Dagmar und Ihrer Körperarbeit.
Ich hatte das Gefühl das wir uns schon ewig kennen. Sie hat sofort verstanden was ich mir vorstelle, das hat aber auch damit zu tun das Dagmar jung geblieben ist. Man darf nähmlich nie vergessen, das es in diesem Berufszweig die Aufgabe ist, teilweise Wünsche von Gästen umzusetzten, bzw. zu verwirklichen.
So manch ein Rollstuhlfahrer wie ich hat die Dinge zwar sehr genau im Kopf aber aufgrung meiner Behinderung ICP hapert es eben öfter an der unmittelbaren Umsetzung. Ich seh in Dagmar nicht nur wie man in der Assistenz so schön so sagt ,,Helfende Hände" sondern auch, einen Menschen, der es mir ermöglicht sexualität so zu leben und zu erleben wie ich sie mir vorstelle. Hinzu kommt das Dagmar aus meiner Sicht eine unglaubliche Körperkenntniss hat und mir beim bekämpfen von Schmerzen durch sehr intensive Massagegriffe extrem helfen kann.
Wie schon angedeutet, gab es zumindest aus meiner Sicht nach einem sehr langen vorhergehenden Telefonat, keinerlei Berührungsängste. Die Grundlage dazu gab das erwähnte Telefonat im dem Sie mir von Anfang an das Gefühl gab, geborgen und respektiert zu werden.
Eines ist auf jeden Fall klar, wir haben uns nicht zum letzten mal gesehen. Ein weiterer großer Vorteil ist, das Dagmar auch bereit ist Hausbesuche anzubieten, da ich als Rollstuhlfahrer Ihre Räumlichkeiten nur sehr schwer betreten kann. Dies wollte ich nur am Rande erwähnt haben.
(Vortsetzung in Part 2)

#44   Nora Hartmann-von NievenheimE-Mail04.11.2021 - 20:25
Liebe Dagmar,
vielen Dank für deine Ganzkörpermassage. Du hast nicht nur gekonnt und sehr feinfühlig meinen Körper, sondern auch meine Seele berührt. Deine Handgriffe waren sehr entspannt und erweckend zugleich. Die Energieströme spürte ich noch Tage danach und mir war rundum wohlig. Ich freue mich, mal wieder mit dir diese wundervolle "Reise" zu gehen. Das nächste mal, nehme ich mir mehr Zeit, mind. 3 Stunden, darunter ist es einfach zu kurz
Namaste Nora
Kommentar:
Liebe Nora,

danke für das schöne Feedback und gerne über 3 Stunden. Ich mag diese langen Massagen auch sehr zu geben.

Namasté Dagmar

#43   Stephan WeißE-Mail05.11.2020 - 10:00
Liebe Dagmar,
im gewohnt wunderschönen und angenehmen Rahmen hast du mich abermals an die Hand genommen und hierbei durfte ich wieder deine achtsamen Berührungen genießen und habe mich wieder sehr wohl und angenommen gefühlt. Ich konnte mich fallen lassen und in dein Sinnesreich abtauchen. Die liebevolle Erweckung meines körperlichen Energieflusses und die Aktivierung all meiner Sinne durch intensives aber behutsames und sinnliches berühren, auch der intimen Regionen meines Körpers, haben mich mehrere Stunden auf einer Wolke schweben lassen. Auch Tage danach ist es mir immer noch möglich einige Sequenzen deines durchgeführten Sinnesreich Rituals nachzuspüren. Du hast mir wieder ein unvergessliches Erlebnis geschenkt, für das ich dir sehr dankbar bin. Ich freue mich schon jetzt, dir wieder zu begegnen.
Herzliche Grüße
Stephan
Kommentar:
Lieber Stephan,

der zeitliche Rahmen von 6 Stunden gibt auch viel Möglichkeit Dich in wesentlich intensivere Erfahrungswelten zu begleiten als die kürzeren Termine. Mir bereitet auch die Vorbereitung des Rituals zur Erweckung der Sinne viel Freude da ich mir seiner Wirkung bewusst bin. Ich freue mich darauf dir beim nächsten Termin weitere Türen öffnen zu dürfen.
Herzlichst Dagmar

#42   Stephan WeißE-Mail22.10.2020 - 09:14
Liebe Dagmar ,
du hast mich an die Hand genommen und mir einen neuen Weg gezeigt ...behutsam ,achtsam und respektvoll.Ich habe mich in einem äußerst angenehmen und geschützten Raum bei dir sehr behütet und angenommen gefühlt ...Ich durfte eine wunderbare Erfahrung machen ,die ich bis jetzt in dieser Form nicht kannte .Dafür danke ich dir sehr ...Ich möchte diesen Weg mit dir weiter gehen und freue mich, dir wieder begegnen zu dürfen ...Herzliche Grüße.Stephan
Kommentar:
Lieber Stephan,

ich danke dir für dein Vertrauen und freue mich auf die nächsten Begegnungen um dir weitere Erfahrungsräume öffnen zu können.

Herzlichen Gruß
Dagmar

12345678910Nächste »
(46 Einträge total)


Impressum | AGB | Klienteninformation | Preise | FAQ | Kontakt | Anfahrt | Links | Gästebuch

© 2010 - 2022 Dagmar Kotzian